Homepage
Aktuelles
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
Archiv 2008
C-Wurf
D-Wurf
Pflegekinder
Ausstellungsergebnisse
Ausstellungsergebnisse ab 2017

 

03. Januar 2016
new





































































A-Wurf

ATTILLA

vom Sayner Schloß

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben die Seite von Attilla überarbeitet.
Hier kann nun jeder Interessent mehr über unseren "Dicken" erfahren, der bei meinem Bruder Jens ganz in der Nähe lebt.

Nun zur aktuellen Info:
Am 15.12.2015 durfte Attilla mit Damira vom Furlbach Hochzeit halten. Wir erwarten nun den J-Wurf vom Furlbach ca. Mitte Februar 2016.
Auf diese Wurf sind wir besonders gespannt und drücken Angela alle Daumen!

Hier die Entwicklungsphasen der kleinen künftigen Furlbachkinder

Trächtigkeitskalender

1. Woche
Für den Fall, dass Ihre Hündin Medikamente nehmen muss, gehen Sie bitte zum Tierarzt und besprechen Sie die Medikamentenvergabe, bevor Sie dem Tier ein Medikament verabreichen. Die Hündin sollte normal gefüttert und normal bewegt werden. Bitte keine Insektizide benutzen oder Impfungen mit lebend Stoffen verabreichen.

Di, 15.12.2015
Erster Deckungstag. Sperma wandert außerhalb der Gebärmutterschleimhaut. Um die Chancen einer Befruchtung zu erhöhen, sollte der Deckakt innerhalb von 48 Stunden nach dem ersten Deckakt wiederholt werden.

Mi, 16.12.2015
Sperma wandert zu den Eileitern. Die Spermien bleiben in den weiblichen Geschlechtsorganen eine Zeitlang befruchtungsfähig. Bei den Säugetieren ist diese Zeit im allgemeinen recht kurz (ca. 24 Std).

Mi, 16.12.2015 bis Do, 17.12.2015
Sperma erreicht die Eileiter, in denen sich reife Eizellen befinden.

Do, 17.12.2015 bis Fr, 18.12.2015
Befruchtung der Eizellen (in den Eileitern).

Fr, 18.12.2015 bis So, 20.12.2015
Die befruchteten Eizellen wandern in den Gebärmutterhals.

2. Woche

Pflege und Haltung der Hündin wie in Woche 1.

Di, 22.12.2015 bis Sa, 26.12.2015
Die Eizellen entwickeln sich zu Blastocyten.

Sa, 26.12.2015 bis Mo, 28.12.2015
Die Embryos erreichen die Gebärmutter.

3.Woche

Die Hündin leidet möglicherweise unter morgendlicher Übelkeit aufgrund der hormonellen Umstellung oder Spannungen in der Gebärmutter. Füttern Sie kleine Mahlzeiten mehrmals am Tag, um gegen die morgendliche Übelkeit zu helfen. Falls die morgendliche Übelkeit anhält, kann der Tierarzt ein Mittel verschreiben, um die Gebärmutter zu beruhigen. Manche Hündinnen fressen ab dem 20. Tag für einige Tage gar nichts oder zumindest sehr wenig. In der Regel pegelt sich ihr Fressverhalten danach wieder ein. Viele Hündinnen sind jetzt besonders anhänglich.

Di, 29.12.2015 bis Di, 05.01.2016
Am 19. Tag setzen sich die Keimbläschen (sog. Blastocyten) in der Gebärmutterwand fest. Diese formen embryonale Bläschen. Ab dem 21. Tag sondern viele Hündinnen zähflüssigen, klaren Schleim ab. Das ist das eindeutigste Zeichen, dass der Deckakt geklappt hat.

4. Woche

Am 22. Tag sind die Embryonen sichtbar. Der Herzschlag kann zur Diagnose der Trächtigkeit herangezogen werden. Anstrengende Aktivitäten sind jetzt zu vermeiden. Die Proteinzufuhr im Futter kann erhöht werden. Hierfür eignet sich sehr gut die Gabe von Welpenfutter. Zu diesem Zeitpunkt kann mit einer Ultraschalluntersuchung der Zustand der Trächtigkeit festgestellt werden. Besprechen Sie mögliche Risiken einer solchen Untersuchung mit dem Tierarzt.

Mo, 04.01.2016 bis Mo, 11.01.2016
Die Augen und die Nervenstränge im Rückenmark werden gebildet. Die Organbildung beginnt. In dem derzeitigen Zustand sind die Embryonen sehr stark defektgefährdet. Die Entwicklung der Zitzen beginnt.

Sa, 09.01.2016 bis Mi, 13.01.2016
Dies ist der beste Zeitpunkt, um die Trächtigkeit anhand des Herzschlags zu diagnostizieren. Die Embryonen sind etwas walnussgroß und sind gleichmäßig im Uterus verteilt.

5.Woche

Die Hündin hört auf, die Beine anzuziehen, weil das Gewicht ansteigt und die Welpen sich drehen. Das Anschwellen der weiblichen Scham wird merkbarer. Bitte achten Sie auf das Gewicht der Hündin und überfüttern Sie nicht. Der Herzschlag ist aufgrund der ansteigenden Flüssigkeit in der Gebärmutter nicht mehr länger als Diagnosemethode nutzbar.

Di, 12.01.2016
Zehen, Barthaare und Krallen beginnen sich zu entwickeln.

Mo, 18.01.2016
Die Ausbildung der Organe ist abgeschlossen. Die Föten sehen nun aus wie Hunde. Kopf und Rumpf sind unterscheidbar. Das Geschlecht ist bestimmbar. Die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln. Der Herzschlag der Föten ist per Stethoskop hörbar. Die Zitzen der Hündin werden dunkler und schwellen an.

6. Woche

Machen Sie die Hündin mit der Welpenbox vertraut. Lassen Sie sie dort schlafen. Erhöhen Sie die Anzahl der Mahlzeiten und behalten Sie ihr Gewicht im Auge.

7. Woche

Die Hündin sollte jetzt nicht mehr mit anderen Hunden rauhe Spiele spielen oder springen. Per Röntgenaufnahme lassen sich Anzahl und Größe der Hündchen bestimmen. Die Hündin sollte nur dann geröntgt werden, wenn Schwangerschaftsprobleme auftauchen oder zu diesem Zeitpunkt noch immer unsicher ist, ob sie tatsächlich Welpen bekommt. (z.B. Verdacht auf Einfrüchtigkeit) Ansonsten stellt das Röntgen eine unnötige Belastung dar. Ab der 7. Woche messen Sie der Hündin einmal täglich rektal die Temperatur und notieren diese Werte.

Do, 28.01.2016
Die Knochen verstärken sich. Die Welpen können nun leicht unter der Bauchdecke ertastet, jedoch noch schlecht gezählt werden. Die Haare am Bauch der Hündin fallen aus.

8. Woche

Die Hündin hat weniger Hunger, was durch den Platzmangel im Bauch verursacht wird. Unterrichten Sie Ihren Tierarzt über den zu erwartenden Geburtszeitpunkt und erörtern Sie mit ihm mögliche Probleme. Stellen Sie die Utensilien für die Geburt zusammen und bereiten Sie alles vor.

So, 31.01.2016 bis Mo, 08.02.2016
Die Hündin verbringt sehr viel mehr Zeit mit der eigenen Körperpflege. Die Zitzen schwellen weiter an. Die Hündin wird unruhiger und sucht einen geeigneten Platz fürs Werfen. Sorgen Sie dafür, dass sie den Platz fürs Werfen so angenehm wie möglich vorfindet. Je nach Rasse kann man kleine Handtücher oder Waschlappen auf die Unterlage der Wurfkiste legen, um der Hündin Material für ihren „Nestbau“ zu geben.

Di, 02.02.2016
Füttern Sie mehrere kleinere Mahlzeiten am Tag, da der Bauch beengt ist. Die Bewegung der Welpen im Mutterleib ist leicht erkennbar, wenn man die flache Hand vorsichtig auf den Bauch der Hündin legt. Sie muss dazu völlig entspannt sein.

Di, 02.02.2016 bis Mi, 17.02.2016
Säubern Sie Bauch und Schambereich mit warmem Wasser. Kürzen Sie das Haar rund um die Zitzen, um den Welpen den Zugang zu erleichtern.

9. Woche

Möglicherweise hat die Hündin keinen Appetit mehr, wenn die Zeit der Niederkunft naht.

Fr, 12.02.2016 bis Mo, 15.02.2016
Die Hündin wird ruhelos und beginnt „Nestbau“-Verhalten zu zeigen.

Sa, 13.02.2016
Messen Sie nun morgens und abends die Temperatur der Hündin. Die normale Temperatur schwankt je nach Rasse und Alter der Hündin zwischen 37,5 und 39,4 Grad Celsius. Gerade wegen der großen Schwankungsbreite ist es wichtig, die normale Körpertemperatur zu kennen (Messungen 7. Woche). Wenn die Temperatur um ca. 1,5 bis 2 Grad Celsius fällt, werden die Welpen innerhalb der nächsten 6 - 24 Stunden geboren.

So, 14.02.2016
Die Hündin wirkt möglicherweise unglücklich, ruhelos, läuft immer hin und her und fühlt sich offensichtlich unwohl. Es kann sein, dass sich weiße Scheidenflüssigkeit absondert.

Mo, 15.02.2016
Der vorausberechnete Tag der Geburt. Viele Hündinnen werfen zwischen dem 58. und 63. Tag. Einige lassen sich auch bis zum 66. Tag Zeit.

 

2016 * 2016 * 2016

 

 

15. Dezember 2015

A-Wurf

vom Sayner Schloß


Heute wird unser A-Wurf "vom Sayner Schloß" schon wunderbare 10 Jahre alt!
Was soll man da noch sagen ... als Züchter sind wir immernoch immens STOLZ auf unseren ersten Wurf.

Wie wünschen Euch ein weiter tolles, gesundes, glückliches und liebevolles Hundeleben im Kreis Eurer 2beiner.

Happy Birthday:
- Ally
- Lila (Ashanti)
- Attilla
- Asterix
- Shadow (Ari)
- Akhila
- Anouk
kuchen

01.03.2015 Welpentreffen
aller Würfe
"vom Sayner Schloß"
Wir haben geladen und insgesamt 26 Hunde sind zur Wanderung angereist. Wir waren mächtig stolz, dass auch Anouk mit dabei war ... DANKE Michael und Hildegard für diesen besonderen Besuch.

gruppenbild
Gruppenfoto

wt1Treffpunkt
wt2

wt3 der alte Herr: Anouk

et4Lily und Lisa mit Cassis Nase

wt5 Holy-Freya aus dem Leopoldstal

wt6Lily und Lisa

wt7E-Wurf vom Sayner Schloß
wt8
Joy, Neytiri, Eldor, Tara, Mama Keks, Leni, Buddy
wt9 Neytiri mit Rufus

wt92
C- & D-Wurf: Mara (Carrie), Domino und Mero (Calimero)
wt9

wt94
Aufstellung zurm Gruppenfoto

wt95
Punktewusel: Cass, Joy, Domino, Mara, Mama Angie

wt96wt97wtwt99wt991wt992
in dem Wusel: Djardi, Buster, Baccara, Flori, ...
wt993wt994wt995wt995wt996wt997
Treffpunkt: Tara mit Flori und Co ....

Bitte entschuldigt die Qualität der Bilder ... wir hatten nur die Handys mit.

 

 

*** 2015 *** 2015 *** 2015 ***

 

23. März 2014

E-Wurf

vom Sayner Schloß

E-Wurf-Chronik

Joy ist bei uns in der Nähe!

05. März 2014

E-Wurf

vom Sayner Schloß

Eldor schlaf.... Freud und Leid liegen leider oft beieinander! ....

Information über Eldor (blau):

Wir müssen Euch leider mitteilen, dass Eldor einen Megaösophagus hat. Aus diesem Grund steht er keinem Welpeninteressenten mehr zur Verfügung!

Wir haben für uns entschieden, dass egal was bei den nächsten Untersuchungen herauskommen wird, Eldor seine / eine gewisse Zeit bei uns verbringen darf.

Wir werden versuchen, ihm ein hundegerechtes Leben zu schenken.eldorkudde

eldorjoyLeider wissen wir derzeit noch nicht viel, was dies genauer für Eldor bedeutet, haben aber in einer anderen Züchterin eine gute Ratgeberin gefunden. Somit wurde die Ernährung von dem hüschen kleinen Mann umgestellt und auch andere Sachen wurden bisher berücksichtigt.

Genaueres können wir mitteilen, wenn wir einen Termin in einer Klinik wahrgenommen haben.
Bis dahin darf er mit seinen kleinen Geschwisterchen bei uns toben, schlafen, Blödsinn anstellen oder einfach nur schmusen.

Bianca & Michael Imig
Dalmatiner vom Sayner Schloß
22.02.2014

E-Wurf

vom Sayner Schloß

leoDie letzten Bilder der E-chen von der 6. Lebenswoche sind online.

6.Woche E-Wurf

Herr Schwarz ist nun auch vermittelt - er wird nun Leo gerufen!

Wir finden, dass der Name super zu ihm passt :-)


Ab morgen beginnt schon die 7. Lebenswoche .... wie die Zeit läuft! Nun fangen wir bald mit der ersten Impfung an und dann geht alles Schlag auf Schlag. Ich darf gar nicht daran denken ...
18. Febr. 2014

E-Wurf

vom Sayner Schloß

Mittlerweile sind wir schon in der 6. Lebenswoche.
3 Schloßgespenster / Kekskrümelchen suchen noch nach liebevollen Familien

Es suche noch ein neues Zuhause ab dem 15.03.2014
- Fräulein Gelb
-Lady Lila und
- Herr Schwarz

6.Woche E-Wurf

06. Febr. 2014

E-Wurf

vom Sayner Schloß

gelb Fräulein Gelb

mehr neue Bilder unter: 4.Woche E-Wurf
01. Febr. 2014

E-Wurf

vom Sayner Schloß

Super tolle Neuigkeiten:

Die 3. Lebenswoche unserer E-chen geht heute dem Ende zu und ab morgen beginnt schon die 4. Lebenswoche.

Elvis hatte heute besonderen Besuch und alle haben sich dafür entschieden, dem kleinen Knuffel ein tolles neues Zuhause zu geben.

Also, der 1. von 8 Welpen ist somit vermittelt. DANKE an Ulli und Thomas, die sich für ein Schloßgespenst / Kekskrümel entschieden haben.

Bilder der E-chen sind nun hier noch zu bestaunen: 3. Woche E-Wurf

Januar 2014 fantastische Neuigkeiten!
Unsere 8 Echen haben am 12. Januar 2014 das Licht der Welt erblickt. Elise, Eldor, Elvis und Co. suchen nun ihre Begleiter fürs Leben.

kuschelWelpen13012014

Wer Interesse an einem Schloßgespenst / Kekskrümelchen hat, darf sich gern mit uns in Verbindung setzen unter:

Michael und Bianca Imig
Tel.: 02622 / 922820 oder bianca@dalmatiner-vom-sayner-schloss.de

Weitere Info´s hier:
! INFO ! facebook

Sie können auch immer die aktuellen Bilder und Berichte in "facebook" unter

"Dalmatiner vom Sayner Schloß - Schloßgespenster"

mitverfolgen.

17. Dez. 2013

 Keks & Camillo bekommen Nachwuchs

 

 

Nach dem Ultraschall vom 06.12.2013, welches uns deutlich gemacht hat, dass in Keks kleine Plätzchen heranwachsen, können wir jetzt sagen, dass der Bauch stetig wächst und definitiv, die Schwangerschaft nicht mehr geheim zu halten ist :-)

Ich denke, wir können mit der Ankunft der neuen Erdenbürger um dem 12. Januar 2014 rechnen.

Aktuelle Informationen können jetzt immer unter Chronik E-Wurf nachgelesen werden.

 

15.12.2013

- wie die Zeit vergeht!!!

Der

A-Wurf vom Sayner Schloß

wird heute schon

8 Jahre alt!

 

Happy Birthday: Anouk (Nouki), Ashanti (Laila), Asterix, Ally, Akhila,

Ari (Shadow) und Attilla

 

sowie in Gedanken Avalon-Merlin

Immer wieder muss ich an Euch alle denken, wart Ihr es doch, die die Zucht bei uns begonnen habt.
Ihr habt uns gezeigt, worauf es in einer familiären Zucht ankommt und ich denke, wir haben es gut gemacht.

Ein ganz großes DANKE an Euch A-chen! Fühlt Euch alle lieb gedrückt und geherzt.

Nov. 2013

im Zeichen der Rose!

 Keks & Camillo

 

E-Wurf

vom Sayner Schloß

Wir waren am 09.-11.11.2013 bei Camillo in Meckenbeuren. Das Wetter hat es zwar nicht gut mit uns gemeint, dafür aber die super tolle und liebevolle Aufnahme der Familie Brendle.

Jacqueline hat uns sogar die Reithalle organisiert, dass die beiden Verliebten nicht im kalten Regen ihre Hochzeit abhalten mussten. ;-)

Nun warten wir sehnsüchtig auf den 10.12.2013, denn dann werden wir es hoffentlich schwarz auf weiß haben, dass die Begegnung zwischen den beiden "Früchte" tragen wird.

Wenn dem so sein sollte, erwarten wir den Wurf um den 10. Januar 2014 - Abgabe wäre dann 8 Wochen später so Mitte März.

Immer alles Aktuelle und Wissenswertes wird unter: Chronik E-Wurf zu finden sein.

Haben Sie vielleicht Interesse, schon im Vorfeld Keks und uns kennen zu lernen, so zögern Sie bitte nicht und melden sich einfach unter:

bianca@dalmatiner-vom-sayner-schloss.de

oder unter: 02622 922820; 0152 53798519

 

Bilder vom Welpentreffen - 03.11.2013:

Bitte entschuldigt die Bildqualität, aber die Kamera und das Handy waren an dem Tag von dem Gewusel einfach überlastet :-)

Mirella mit Domino & Piri, Patrick mit Daisy, Katrin mit Dana

Gruppenfoto - B-Wurf, C-Wurf und D-Wurf

Don Carlos

Schlammatiner

Base und Baccara

Cassi mit Domino

Calimero

Nachlauf auf der Wiese - Carlos mit Dana

eher 2beiner Treffen als 4beiner :-)

Ankunft auf dem Parkplatz - Miriam mit Busti und Djadi

Chris mit Belana & Beau

Begrüßung

Aussicht von unserem Wanderweg ins Tal - wir hatten schönes Wetter :-)

ab durchs Rüdenfeld ....

Wer kann sie alle sehen?

bei der Wanderung hat man mal ein Knäul und dann wieder alles wie Gummi gezogen ... Aber es war sooooo schön!

das war was ganz Besonderes! Wer kann seinen Welpenkäufern schon freilaufenden Ziegen präsentieren ;-)

gleich 2 so zahme?

Keks fand sie auch Klasse!

Tanja und ich

hier war das Gummi wieder vorhanden

hier das Wollknäul ;-)

alles bereit machen, fürs Gruppenfoto

nur Hunde ... Keks im Vordergrund, dann Base & Baccara

Domino und Cassi - beide im Stockwahn

Base, Djadi und Beau

Base mit Brüderchen (? eher Bruder!) Beau

Baccara

Baccara mit Cassi

Was kann sich Mero so super präsentieren!? Einfach so, ohne Kommando! WAHNSINN! - Ein ganz toller Rüde!

hier sind wir mal wieder alle etwas mehr beieinander

Kevin mit Miriam und Petra, dazu Djadi, Busti und Baccara

Keks in ihrem Element - LAUFEN!

Carlos jagd Dana - die beiden hatten viel Spaß an dem Tag - sind sie doch schließlich Vollgeschwister

Baccara und klein Wusel haben sich an die beiden angehängt

 

Wir möchten uns nun nochmals ganz ganz herzlich bedanken, dass Ihr alle den Weg und das Wetter auf Euch genommen habt,

an diesem Tag bei uns zu sein:

 

Patrick mit Daisy

Katrin mit Dana

Mirella & Olli mit Domino & Piri

Miriam & Kevin mit Busti und Djadi

Chris mit Beau & Belana

Petra mit Baccara

Rüdiger mit Base und klein Wusel

Tanja, Gernot, Laura und Mario mit (Don) Carlos

Melanie, Vick & Georg mit (Cali-) Mero

 

& wir mit Cassi & Keks

(Mama Angie konnte wegen der Standhitze nicht mit)

 

26.10.2013

 

Welpentreffen

Schloßgespenster

 

 

Sonntag,

03.11.2013

 

 

Wir möchten Euch, liebe Welpenkäufer unserer Schloßgespenster herzlich zu einem Treffen einladen.

Dieses wird am 03.11.2013 stattfinden. Hier schonmal ein paar Info´s. Genauers wird noch folgen .... schließlich haben wir noch ein paar Tage für unser tolles Treffen:   :-)

TREFFEN: 11 Uhr Wander-Parkplatz Wenigerbachtal (ganz oben!), 56170 Bendorf

EINKEHR: ca. 13.30 Uhr (Wo ist noch endgültig von uns zu klären! - hier haben wir uns allerdings auch kein kl. Zeitfenster gelassen, falls nicht alle pünktlich sind und wir ggf. noch zum Lokal fahren müssen)

Kurze Info:

1. Der Parkplatz ist relativ klein, daher bitte eng beieinander parken & ggf. hinter unseren Autos. Wir werden versuchen, Euch einzuweisen.

 

2. Da sich die Schloßgespenster untereinander lange nicht gesehen haben, habt bitte Verständnis, dass diese bis zu meinem OK an der Leine bleiben.

 

3. Wir werden mit ca. 16 Hunde zusammen haben. Leider konnten wir kein Lokal finden, welches so viele 4beiner mit aufnimmt.

Daher die GROSSE BITTE, last so viele Wauzis wie möglich, nach der Wanderung - mit ausreichend Wasser und ggf. Wärmemäntelchen - im Auto.

Die Schloßgespenster werden nach der Wanderung im Rudel eh k.o. sein und so haben sie auch gleichzeitig die Möglichkeit in Ruhe ein Schläfchen zu halten.

 

Wir freuen uns schon sehr auf Euch ALLE!

Liebe Grüße

Bianca & MIchael, mit Thorben und Claas

 

Bisher haben schon zugesagt: Baccara mit Luna, Djadi und Buster, Bossi, Beau & Belana, Domino mit Piri, Mero, Dana, Carlos, Base, Daisy und Valcko

01.12.2013

2 Rüden und 1 Hündin suchen noch ein liebevolles Zuhause

Angela und Ralf Mikus; www.dalmikus.de

Tel.: 05234 / 3186

Dalmatiner

"aus dem Leopoldstal"

H-Wurf, *01.10.2013

 

 

hier sind ein paar ganz tolle Welpen - genauer gesagt, die Halbgeschwister von unserem C- & D-Wurf, die noch ein liebevolles Zuhause suchen.

H-Wurf aus dem Leopoldstal

H-Wurf aus dem Leopoldstal

Happy Darina

Heartbreaker Aasim

Hennessy

Herbert

Hilde

Holy Fraya

Hope Ravanna

hier der kleine Hugo

Mehr Info´s auch im Facebook unter: Angela Mikus!

Keks & E-Wurf

vom Sayner Schloß

 

Das Raten hat ein Ende! Jameiko vom Rosenharz wird der neue Papa unseres E-Wurf. Die Ahnetafel wurde aktualisiert ...

 

Aktueller Wurf - KEKS

Keks & E-Wurf

vom Sayner Schloß

Es sind einfach noch ein paar Bilder auf der Seite von Keks hinzugekommen ... schaut mal, wie es ihr hier so geht!

Ebenso habe ich wieder ein paar Info´s über den Papa unseres E-Wurfs eingefügt ... das Raten geht weiter. :-) Viel Spaß hierbei!

Aktueller Wurf - KEKS

04.08.2013

Keks & E-Wurf

vom Sayner Schloß

Seit ein paar Tagen ist Keks bei uns.

Die Maus hat sich prima bei uns eingelebt und fühlt sich hier sehr wohl. :-)

 

Keks und Cassi haben sich sehr angefreundet, teilen sich ständig MEINE Couch (ich durfte mir einen anderen Platz suchen) und bringen mich ständig zum lachen. Die Mäuse sind einfach KLASSE!!! Keks ist einfach KLASSE!!! :-)

 

 

26.07.2013

Wie das Leben so spielt ...

 

Jede Medaille hat ihre 2 Seiten ...

 

 Ohne Sonne keinen Schatten ...

 

 

 

 

A-Wurf

 

Avalon-Merlin

 

 

 

 

R. I. P.

15.12.2005 - 24.07.2013

 

 

 

 

Nach der Freude über die Endphasen unserer E-Wurf-Planung haben wir

leider am 24.07. die Nachricht erhalten, dass unser erstes A-chen den Weg über die Regenbogenbrücke gegangen ist.

Im Mai haben seine tollen Besitzer die niederschmetternde Diagnose erhalten, dass Merlin an Knochenkrebs erkrankt ist. Wir möchten auf diesem Weg Euch beiden nochmals herzlich danken, dass wir Merlin Anfang Juli noch einmal in die Arme schließen und ihn ein letztes Mal sehen durften!

 

Geboren wurde Merlin als 7. kleiner Schatz von 8 wunderbaren A-chen am 15.12.2005 um 4.22 Uhr von unserer Angie.

Er bekam von uns das orangene Halsband und hat sich Laurent regelrecht selbst ausgesucht - obwohl die Wahl eigentlich auf einen anderen Welpen gefallen war, ging Merlin zielsicher und selbstbewusst auf Laurent zu und hat ihn regelrecht mit seinem Charme für sich eingenommen.

So hatten Laurent und Rene keine andere Chance mehr, als diese Wahl mit Freude und Staunen anzunehmen.

Merlin in der Mitte - Orange

 

Merlin hinten (versteckt) in der Mitte zwischen Ally und Ari -

nur im Rücken zu sehen :-)

 

Merlin bei seiner ersten Ausstellung Juni 2006

 

unser erster Besuch bei Merlin

 

ein letztes Bild von Merlin - nach dem Gassi

 

Lieber Merlin, wir und Deine Geschwister Laila, Shadow, Ally, Asterix, Attilla, Nouki & Akhila wünschen Dir ein tolles "Leben Danach" hinter der Regenbogenbrücke, viel Freude und Spielkameraden, die mit Dir über die Wiesen toben.

 

Du wirst immer einen Platz in unserem Herzen haben!

dieses Bild wurde am 25.07.2013, nach dem Gassi aufgenommen - ein wunder der Natur

oder ein Abschied von Merlin an uns?

 

Bianca & Michael

 

17.07.2013

 

Keks & E-Wurf

Endlich habe ich mir die E-Wurf-Seiten schon mal wieder vorgenommen. Heute konnte ich der Seite vom E-Wurf &"Keks" viele Bilder hinzufügen.

Keks ist derzeit auf Urlaub bei uns und lernt die Zuchtstätte und besonders meine beiden näher Mädels kennen :-)

Natürlich habe ich auch schon ein Bild vom Papa unsere E-Wurfs eingefügt und die Ahnentafelseite vom Papa habe ich auch angefangen.
Bald ist es ja soweit - wir zählen schon die Tage!

Schaut hier:

- Aktueller Wurf

- Namensliste E-Wurf

 

24.03.2013 Attilla & Cassi Am Sonntag sind Anne und ich das erste Mal für dieses Jahr auf einer Ausstellung gewesen. Hier konnten Attilla in der Championklasse und Cassi in der Offenen Klasse Vorzügliche Bewertungen abstauben.

Beide waren wieder sehr souverän, cool zur Richterin (die von beiden ein Küsschen bekommen hat!) und auch zu der Konkurrenz einfach nur lieb. Was will man mehr?

Cassi´s Bericht habe ich soeben eingestellt, der von Attilla wird noch nachgetragen!

Lesen könnt Ihr die unter Ausstellungen. Viel Spaß!!! :-)))

 

 

*** 2013 *** 2013 *** 2013 ***

        

 

 

Tolle Neuigkeiten: Gabbi hat ein Zuhause bekommen. Sie treibt jetzt in Osnabrück ihr Unwesen :-))))

Gabrina mit Luke und Halbschwester Cassi :-)

Wir haben die Maus in unserem Silvester-Urlaub bei Angela und Ralf kennen gelernt und sie teilweise in unser Rudel integriert.

Sie ist ein absolut problemloser, sehr anhänglicher, verschmuster und "zuckersüßer" Vertreter ihrer Rasse!

www.dalmikus.de

07.01.2012 A-Wurf

Das neue Jahr hat schon gut angefangen: Ich habe mit Schrecken im Urlaub feststellen müssen, dass ich meinen geliebten A-Wurf vergessen habe, zum Geburtstag zu gratulieren. Vielleicht lag es daran, dass Attilla wieder oft bei uns war oder wir wirklich Urlaub brauchten, ich weiß es nicht.

Auf jeden Fall möchte ich mich ganz doll bei meinen lieben Welpenkäufern des A-Wurf entschuldigen und möchte hiermit noch das Versäumte nachholen!!!

Liebe A-chen, wir möchten Euch noch ganz lieb und leider nachträglich zum nun 7. (!!!) Geburtstag gratulieren!

Wir hoffen, dass Ihr alle einen schönen Tag mit einem besonderen Leckerchen hattet und Eure 2beiner Euch ganz doll geknuddelt haben!

Happy Birthday: Anouk (Nouki), Ashanti (Laila), Asterix, Ally, Akhila, Avalon-Merlin, Ari (Shadow) und Attilla

09.11.2012 G-Wurf aus dem Leopoldstal So, hier ein neuer Versuch, die Bilder hochzuladen. Sollte es klappen, dann VIEL SPASS beim schauen!

Bilder vom Ausflug in den Garten:

Bilder vom Handy:

04.11.2012 G-Wurf aus dem Leopoldstal Hier sind ein paar von den Bildern, der kleinen Racker, von Angela und Ralf Mikus (kommen noch - irgendwas stimmt da nicht :-( )
12.08.2012 Ausstellungsergebnisse Gestern war ich mit Cassi in Horn-Bad Meinberg auf der LG-Ausstellung im Leopoldstal. Wie immer war alles super organisiert, das Wetter war angenehm (es hat nicht geregnet!!!) :-))) und die Leute waren einfach nur gut drauf.

Aber ich habe nicht nur Cassi ausgestellt, sondern hatte auch die Ehre, mit meinen "Enkelkindern" Finest-Attilla und Fly-Lewana in den Ring gehen zu drüfen. Mit beiden Enkelchen habe ich ein V2 in der Jugendklasse geschafft und bin mächtig stolz auf diese 2!!! Sie haben das echt Klasse gemacht, nur das Gejammer, haben sie eindeutig von Papa vererbt bekommen :-))) Denn das konnten beide fast so schön wie unser Dicker :-))).  

Leider habe ich die Beurteilungen nicht hier und kann sie auch nicht veröffentlichen, aber ich habe sie gelesen und trage jetzt bestimmt "doppel D" :O

Cassi hat ein super tolles "Vorzüglich" in der Offenen-Klasse bekommen., Den Richterbericht findet Ihr wie immer unter Ausstellungsergebnisse. Sie hat die Vorstellung wieder sehr souverän und ruhig mit ausgeglichenem Wesen absolviert und hat als Dankeschön, ein super Leckerlie aus der Keksdose von Evelyn erhalten.

Als nächste Ausstellung steht nun Vöhringen an, wenn nicht die Läufigkeit dazwischen kommt - ich habe da so eine Ahnung ....... :-(

22.07.2012 Ausstellungsergebnisse Wir waren ja am 15.07.2012 wieder im wunderschönen Gunningen. Angie und Cassi waren gemeldet. In Ausstellungsergebnisse könnt Ihr die Berichte und Platzierungen nachlesen. :-)))
28.06.2012 einfach so Bevor wir uns morgen auf den Weg zu Angela ins Leotal machen, habe ich mir gedacht, dass ich Euch mal Bilder unserer Gassi-Runden zeige.

Oft bekomme ich wunderschöne Bilder vom Urlaub anderer Leute, von Freunden und Welpenkäufern geschickt, die mich manchmal (aber nur manchmal!!) schon ein bisschen neidisch machen.

Aber damit Ihr mal seht, wie traumhaft wir es hier haben:

.

erst können die Hundies hier buddeln, was das Zeug hält :-)

Nun, was meint Ihr? Gern dürft Ihr uns mal besuchen kommen und mirgehen (oder rennen wie bestimmt "Leute" immer sagen)   :-)))

18.06.2012 Ausstellungen Cassi & Attilla

 

Bericht über Hilden 2012:

  • Angela mit Lewana und Darina

  • Christin mit "klein" Attilla

  • Silke mit Nana

  • Tanja mit Carrie

  • und uns (Attilla und Cassi)

- da freu ich mich nicht allein :-)))

 

- wir brauchen keine Leine! :-)))

 

WAS FÜR EIN WOCHENENDE!!! Was sollte ich sonst anders schreiben, als mit dieser Überschrift zu beginnen!

Am Samstag sind wir (Jens & Anne mit Attilla und ich mit Cassi und Angie) nach Hilden gefahren. Eigentlich hätte ich gar nicht starten können, aber der Weißheitszahn war dann doch allein und nicht so schlimm, so dass wir kurzfristig Cassi noch nachmelden konnten. Wenn ich das geahnt hätte ...

Attilla durfte als zweiter mit Joschi (Indiana Jones o.t. Living Spots) in die Championklasse. Von Silke weiß ich, dass sie lieber Rüden ausstellt als Hündinnen und bei mir ist es genau umgekehrt. Leider hatte Anne einen kleinen Unfall beim Lauftraining im Wald, so dass sie nicht wie geplant mit Attilla in den Ring gehen konnte. Also haben wir Silke "überfahren" und sie mit dem Dicken in den Ring geschickt. Mann hat die das super gemacht!!! Attilla hat gestanden wie eine 1! Liebe Silke, auf diesem Weg ein ganz dickes Bussi und vielen lieben DANK für Deinen kurzfristigen Einsatz. Ihr 2 wart einfach super - nur bitte nicht Simmy erzählen :-)))

Beide konnte einen super guten 2. Platz erringen sowie Jens und mich super stolz machen! - ohhh immer diese Ausrufezeichen, aber wenn es stimmt :-))))

Aber ich habe noch ganz viele andere super liebe Leute getroffen. Silke konnte nämlich auf mein Anraten auch noch Tanja dazu überreden, Carrie zu melden. So habe ich diese wunderschöne, liebevolle Maus mal wieder gesehen - und Tanja natürlich auch :-) Carrie ist echt eine Wucht!

Ebenso war Angela mit Christian da. Die brachten nicht nur Lewana und Darina mit, sondern auch "klein" Attilla (Finest-Attilla aus dem Leopoldstal - Sohn von Lewana und unserem Attilla). Für den "kleinen" Mann war des eine Primiere. Das erste Mal in einer Jugendklasse auf der Ausstellung. Angela und klein-Attilla haben das prima gemeistert.

Hier mal ein Bild von diesem wunderschönen kleinen Kerl. Er hat jetzt schon 60 cm - also von wegen klein :-))) Er hat vielleicht ein Lackschwarz ... und einen so wunderschönen Kopf .... schmelz, seufz. Er ist wirklich Klasse geworden!

Nun ja, zurück zur Ausstellung: Klein-Attilla hat mit Angela den 2. Platz mit einem SG belegt. Er war halt einfach der viel jüngere Gegenpart zu Platz 1, aber er wird auch seinen Weg machen. Bei den Eltern! Beide "Champignons" :-))))))

Bei den Hündinnen musste Angela mit Lewana als erste in die Veteranen-Klasse, die Lewana deutlich für sich entscheiden konnte! Herzlichen Glückwunsch Ihr beide! Habt Ihr wirklich sehr gut gemacht.

Anschließend ist Tanja mit "klein-Nana" (von Silke und ebenfalls eine Tochter von Simmy) in den Ring. Hat die Maus dort "abgerockt". So eine hübsche Hündin, die hat doch tatsächlich der Richterin den Kopf verdreht. Tanja konnte für Silke mit Nana ein V1 herausschlagen. "Oma" Silke ist fast in Ohnmacht gefallen und zwischendurch habe ich immer wieder meine Finger zählen müssen, da diese so gequetscht wurden..... :-)

Tja, und dann kamen wir:

 

Sabine mit Chenoa, Angela mit Darina, ich mit Cassi, Andrea mit Jamie und Tanja mit Carrie. War das aufregend, aber auch sehr sehr harmonisch. Kein gezicke, viel geschmuse und ganz liebe Hündinnen! (das muss man einfach mal sagen!) Die Chemie im Ring war absolut stimmig!

 

 

Nach dem Richten durch Frau Fuchs standen auf dem 4. Platz Andrea mit Jamie, auf dem 3. Platz (eine sehr überraschte und freudige!) Angela mit Darina.

Beiden ein ganz dickes Bussi und herzlichen Glückwunsch!

Nun ging es um Platz 2 und 1 - es waren nur noch Tanja mit Carrie und ich mit Cassi im Stechen. (oh mann ging mir das Herz! Meine beiden SUPER-Mäuse zusammen und im "Kampf" um den 1. Platz). Am Ende konnte Cassi im Gangwerk etwas mehr überzeugen und wurde somit 1. Die glückliche Tanja konnte mit Carrie eine Vorzügliche 2. Platzierung erreichen und ich war baff.

Aber dem nicht genug. Cassi musste nun ja noch weiterlaufen. Es ging um die tagesbeste Hündin. In dieser Klasse war die Konkurrenz sehr stark,. Unter anderem mussten wir gegen Lewana, sowie die Chamion-Klasse Hündin von Frau Ickenroth laufen.

Ich weiß nicht, was mit Cassi an dem Tag los war. Ob es die Freude war, lauter liebe 2- und 4beiner um sich zu haben oder ob sie vielleicht doch Spaß an den Ausstellungen (oder sollte ich sagen: an den Mengen an Leckerchen) hatte. Keine Ahnung. Auch diese Hürde hat sie mit Bravour gemeistert. Also durften wir uns jetzt auch "tagesbeste Hündin" schimpfen. Somit ist sie in die Fußstapfen von Bailey und Belana getreten. Mein Stolz fand kein Ende!

Bis dahin waren wir schon fast am Ende unserer Kräfte, aber es hat alles nichts geholfen, wir mussten gegen Jutta und ihren Pius noch ins Stechen um das BOB. Auf diesem Weg noch ein dickes "congratulation" an Jutta und Pius zum Gewinn des tagesbesten Rüden.

Auch wenn ich mich wiederhole: ich habe keine Ahnung, wie wir dies gemacht haben, aber Cassie konnte (in Absprache zwischen den beiden Richtern Frau Fuchs und Herrn Fertig) das BOB für sich gewinnen. Ich konnte es erst gar nicht glauben!

Wie konnte eine Hündin 2 Wochen nach einem nicht so ganz guten Urteil eines anderen Richters ein BOB für sich gewinnen? Vor 2 Wochen habe ich den Beschluss gefasst, dass wir nur noch aus Spaß auf Ausstellungen gehen, auch wenn wir nur noch SG´s bekommen, denn ich weiß, was ich an dieser super lieben, tollen, verschmusten Maus habe und dann so was ... "Oma" Silke war fix und fertig. Haben Ihre 3 Nachkommen (Nana, Carrie und Cassi) von dem "Minderbefleckten" ein so MEGA-TOLLES-Ausstellungsergebnis abgeliefert. Da freu ich mich schon auf die Zeit, wenn alle 3 Mädels in der Offenen-Klasse gegeneinander laufen! Das wird spannend! Für Silke habe ich dann Rescue-Tropfen dabei :-)))

DAS Abschlussbild, einer super schönen Ausstellung!

Cassi hat somit auch die Fußstapfen von Attilla erreicht, der im letzten Jahr das BOB in Hilden gewinnen konnte. War das ein Tag für mich als Züchterin!

Attilla BOB 2011

Carrie V2 2012

Cassi V1 2012, tagesbeste Hündin und BOB 2012

Was will man als Züchterin mehr?

12.06.2012 Ausstellung Cassi Endlich habe ich es geschafft, mal die Ausstellung aus Arnhem in die Ausstellungsergebnisse einzutragen.

Vielleicht lag es daran, dass wir nicht wirklich in der Lage waren, den Richterbericht ordnungsgemäß zu übersetzen, oder daran, dass ich meinen Hund fast nicht wieder erkannt habe.

Verwundert war ich schon, dass bei einer Ausstellung (bei 14 Meldungen) 11 braune Dalmatiner angetreten sind. Die 3 schwarzen (1 Champion-Rüde, eine Jüngsten-Hündin & Cassi) gingen regelrecht unter.

Bereits nach den ersten beiden Ergebnissen in der Rüden-Klasse war mir klar, dass an diesem Tag nur ein sehr kräftiger BRAUNER Rüde BOB wird und anschließend in den Ehrenring gehen wird.

Dies soll auf gar keinen Fall eine Herabstufung der dort vorgestellten braunen Dalmatiner sein, nur für meine Zucht waren sie einfach alle ein bisschen zuviel Hund.

Nichts desto trotz hatten Cassi, Milosch, Ulli und ich einen wunderschönen Tag, den wir hoffentlich bald wiederholen werden.

Auf diesem Weg möchte ich Ulli und Milosch noch für das BOB ganz herzlich gratulieren!!!

Mainz:

Am Sonntag waren wir (Anne und ich) dann mit allen 3 Hundis in Mainz. Angie durfte auch mit, auch wenn sie nicht gestartet ist. Sie war einfach wieder nur TOLL! Sie brauchte fast gar nie an die Leine, hat aufs Wort gehört und alle, die auch nur in die Nähe kamen, um den Finger - oder sollte ich besser sagen, um die kleine linke Zehe - gewickelt. :-)))

Ich habe beschlossen, dass sie nun immer mitfahren darf, wenn ich es irgendwie gehändelt bekomme!

Des Weiteren bin ich auch sehr überrascht (positiv überrascht!), über den Richterbericht. Vergleicht man diesen nun mit dem Richterbericht aus Arnhem, habe ich einen komplett anderen Hund an der Leine gehabt.

Von daher bin ich mir bewusst, dass Cassi einfach nicht "der Hund ist", der in Holland Chancen hat. Ein Versuch war es wert und wie gesagt, der Tag an sich war super.

Aber egal, was noch in irgendwelchen Richterberichten stehen wird, ob ihr Kopf zu klein, der Rücken zu lang, sie zuviel grinst oder falschen Flecken haben sollte: -> ICH WEISS WAS ICH AN DIESER MAUS HABE!!!! Sie ist der Hammer und ich bin stolz, dass Angie mir so eine tolle Hündin geboren hat!

DANKE mein Schatz, für so eine Schmusemaus!

12.02.2012 neue Bilder von Beau und Belana

 

 

und hier "nur Beau"

Geschwisterliebe!

Diese Bilder zeigen mir immer wieder, dass meine

Entscheidung richtig war ....

 

Bilder noch vom 28.01.2012 vom Strand - es waren einmal weiße Hunde :-)))

Belana Beau und Belana

08.02.2012 Bilder vom heutigen Gassi Hallo Ihr Lieben, heute war so ein traumhaftes Wetter und nicht ganz so kalt wie gestern, "nur" noch -8 Grad (stern waren es -17!!!) und die Sonne hat wunderbar geschienen.

Unsere Gassi-Landschaft hat sich so traumhaft unwirklich dargestellt und die Wunder der Natur waren so super schön mit anzusehen, dass ich mein Handy gezückt habe und musste einfach ein paar Bilder knipsen. Hier eine kleine Auswahl, wie es heute am Rhein bei Neuwied ausgesehen hat:

.
07.01.2012 A-Wurf

Das neue Jahr hat schon gut angefangen: Ich habe mit Schrecken im Urlaub feststellen müssen, dass ich meinen geliebten A-Wurf vergessen habe, zum Geburtstag zu gratulieren. Vielleicht lag es daran, dass Attilla wieder oft bei uns war oder wir wirklich Urlaub brauchten, ich weiß es nicht.

Auf jeden Fall möchte ich mich ganz doll bei meinen lieben Welpenkäufern des A-Wurf entschuldigen und möchte hiermit noch das Versäumte nachholen!!!

Liebe A-chen, wir möchten Euch noch ganz lieb und leider nachträglich zum nun 6. Geburtstag gratulieren!

Wir hoffen, dass Ihr alle einen schönen Tag mit einem besonderen Leckerchen hattet und Eure 2beiner Euch ganz doll geknuddelt haben!

Happy Birthday: Anouk (Nouki), Ashanti (Laila), Asterix, Ally, Akhila, Avalon-Merlin, Ari (Shadow) und Attilla